Kunstgalerie Lüdenscheid  . Gemälde | Grafiken | Kunstdrucke | Auarelle | Einrahmungen GALERIE UDO SCHMIDT - Seit 1981 in Lüdenscheid  
 
Altenaer Strasse 34 | 58507 Lüdenscheid
Fon & Fax 023 51 / 254 30 | Mail info@galerieschmidt.de

Wissenswertes


Lüdenscheid (Stadt des Lichts):

Liegt im Märkischen Kreis (Sauerland) und hat rund 80.000 Einwohner. Mit den Einzugsgebieten Altena, Schalksmühle, Attendorn, Plettenberg, Neuenrade und Meinerzhagen sind es rund 200.000 Haushalte. Die verkehrsgünstige Lage, direkt an der A 45, ermöglicht eine schnelle Anbindung an alle Großstädte an Rhein und Ruhr sowie das Rhein-Main-Gebiet.


LichtRouten:

Ist eine internationale Ausstellung zu aktueller Kunst mit Licht. 2004 hat die Künstlerin Tania Ruiz Gutierrez ihre Großbildprojektion „Plaza I“ auf ein Schaufenster der Galerie Schmidt (am ehemaligen Standort Altenaer Str. 3) projiziert. Das Lichtkunstfestival findet alle 2 Jahre in Lüdenscheid statt.


Kaschieren:

Dabei werden Kunstdrucke, Poster, Fotos, Seidentücher etc. auf ein starkes Trägermaterial aufgeblockt, damit das Papier hinter dem Glas nicht wellig werden kann.


Veredeln:

Eine Strukturfolie (UV-Schutzfolie) wird mit Hilfe einer Vakuumpresse bei ca. 95 Grad auf Kunstdrucke oder Fotos aufgebracht.


Museumsglas:

Im Gegensatz zum herkömmlichen Bilderglas (Fensterglas) handelt es sich bei diesem Glas um ein Weißglas. Es ist absolut farbneutral und absorbiert über 98% der störenden Reflexionen. Das bedeutet, dass die Farbbrillanz des Bildes nicht getrübt wird. Es liegt wie ein Schutzschild über dem Bild und wirkt der Alterung bzw. dem Verblassen von Farben und Material entgegen.


Reflo-Glas:

Antireflex- oder auch Mattglas genannt, ist einseitig geätztes Bilderglas.


Atelierrahmen:

Jeder einzelne Modellrahmen wird in aufwändiger Handarbeit, individuell in Größe und Ausführung, gefertigt. Bei übereck gearbeiteten Vergolderrahmen sind die Ecken überarbeitet, so dass die Schnittkanten nicht sichtbar sind. In bis zu 30 Arbeitsgängen entstehen wertvolle Einzelstücke mit hohem künstlerischem Anspruch.


Unikat:

Ist ein von Künstlerhand geschaffenes Werk, welches es nur ein einziges mal gibt! Dazu zählen Collagen, Aquarelle, Zeichnungen und Gemälde.


Siebdruck (Serigrafie):

Ein feinmaschiges Textilnetz (Sieb) wird mit Schablonen abgedeckt, so dass die zu druckenden Flächen frei bleiben. Dann wir mit Hilfe eines Rakels jede einzelne Druckfarbe durch die offenen Stellen des Netzes auf Papier gedruckt.


Radierung:

Ist ein Tiefdruckverfahren, bei der der Künstler sein Motiv mit einer Nadel o.ä in eine polierte Kupferplatte ritzt, die mit säurefestem Grund beschichtet ist. Dann wird die Platte in ein Säurebad gelegt, um die freigelegten Stellen noch tiefer in das Material zu ätzen. Nach der Reinigung wird die Platte mit Farbe bestrichen, die in den Vertiefungen haften bleibt. Anschließend wird das Papier mit Hilfe einer Presse fest auf die Platte gedrückt.


Limitiert:

Viele Kunstwerke v.a. Grafiken und Bronzen werden in einer limitierten Auflage herausgegeben. Die Kennzeichnung 39/50 bedeutet dann beispielsweise, dass dies der 39. von insgesamt 50 Abzügen ist.

 
Gemälde, Unikate, Grafiken, Kunstdrucke, Einrahmungen, Skulpturen u.v.m.
  mailen
drucken
weiterempfehlen
impressum
wissenswertes